Satzung/Thema: Satzungsänderung

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mismi vor 1 Jahr.

  • Autor
    Beiträge
  • #1311

    admin
    Keymaster

    Die eingetragene Genossenschaft ist der gesetzliche Grundtypus unserer Genossenschaft. Ihren konkreten Förderzweck erhält sie durch die Satzung. Die Satzung der Genossenschaft ist dafür ihre innere Verfassung. Sie ergänzt die gesetzlichen Bestimmungen und bestimmt die Struktur, die Kompetenzen und die Ziele der Genossenschaft. Nach der Novelle des Genossenschaftsgesetzes 2006 ergeben sich vielfältige neue Gestaltungsalternativen, die den jeweiligen Bedürfnissen des Neugründungsvorhabens individuell angepasst werden können.
    In der Bestimmung des Satzungszweckes sind die Genossenschaftsmitglieder frei.
    Wohnungsgenossenschaften sollen ihre Überschüsse für Instandhaltung, Neubau, Dienstleistungen oder die Subventionierung der Nutzungsentgelte nutzen.

    Bezüglich der praktizierten Investitionspolitik in den Altbestand, mit fehlender Transparenz in genossenschaftsinternen Abläufen wie z.B. Festlegung und Verwendung der Nutzungsentgelte etc. sehen wir die Interessen der Mitglieder/Vertreter unzureichend berücksichtigt. Mehr Mitbestimmung z.B. bei den Investitionen lässt unsere Satzung jedoch nicht zu. Wir halten daher eine Änderung der Satzung für dringend erforderlich. Auch unser Vorstand wie auch der Aufsichtsrat haben die Notwendigkeit einer Änderung erkannt und wollen hierzu eine Satzungskommission ins Leben rufen.

    Wie steht ihr als verantwortungsbewusste Vertreter zu dem Thema „Satzungsänderung“? Benötigen wir mehr Mitbestimmung in unserer Verantwortung gegenüber den Mitgliedern unserer Genossenschaft oder überlassen wir dieses grundlegende Thema widerspruchslos dem Vorstand?
    Welche Themen seht ihr als veränderungsbedürftig?
    Eure Meinung ist gefragt, Eure Hinweise sind für eine zukunftsweisende und transparenzgeprägte Entwicklung notwendig!!!

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von  admin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 11 Monate, 3 Wochen von  admin.
  • #1404

    mismi
    Teilnehmer

    Nichts spricht gegen die Investition in modernen Wohnbau, wenn sie denn dem Fördergedanken entspricht. Die gegenwärtige Entwicklung unserer Genossenschaft mit dem vom Vorstand betriebenen Bau von Luxusobjekten wie der Sonne und dem Kauf des Ricarda Ruch Hauses und das zu Lasten von Investionen in den Altbestand, der seit Jahren vernachlässigt wurde, zeigt die Notwendigkeit von mehr Mitbestimmung, die nur durch eine Satzungsänderung erreicht werden kann. Ich begrüße und unterstütze diese Initiative.
    ein Vertreter aus Lobeda

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.