Unsere Zielstellung

Präambel
Entsprechend dem Gründungsanliegen unserer Genossenschaft, allen Mitgliedern modernen, bedarfsgerechten und sozialverträglichen Wohnraum zur Verfügung zu stellen fordern wir von den Führungsorganen der Genossenschaft eine  Geschäftspolitik, die ausschließlich auf dieses Ziel ausgerichtet ist. Diese Geschäftspolitik sollte jedem Mitglied verständlich und transparent sein.

1. Wir setzen uns dafür ein, dass folgende Grundsätze in unserer WG umgesetzt werden:

  • Die Kernaufgabe der WG ist es, seinen Mitgliedern sicheren Wohnraum mit zweckentsprechender Ausstattung kostengünstig anzubieten.
  • Die Entscheidung über die Verwendung der finanziellen Mittel bei Investitionen über 500 TEuro erfolgt in Höhe und Zweck auf demokratischer Grundlage durch die Gesellschafterversammlung.
  • Die Festsetzung des Nutzungsentgelts richtet sich ausschließlich nach dem Innen-Finanzbedarf und unterliegt weder einer Gewinnmaximierung noch einem Mietspiegel. Dieser Finanzbedarf seinerseits richtet sich im Wesentlichen aus an den Einnahmen aus Nutzungsentgelt und den Ausgaben für Instandhaltung, Kreditbelastung, Verbesserung der Ausstattung und Verwaltung.
Über Neuinvestitionen ist ausschließlich unter Mitbestimmung der Genossenschaftlerbasis und einer Nutzen-/Risikobetrachtung zu entscheiden.

2. Wir setzen uns dafür ein, dass die Position der Vertreter gestärkt wird und diese Ihre Aufgabe gegenüber den Mitgliedern besser erfüllen können.