Willkommen auf der Website der Genossenschaftler von der Wohnungsgenossenschaft „Carl Zeiss“ e.G.

Dies ist nicht die offizielle Internetpräsentation der Wohnungsgenossenschaft “Carl Zeiss” e.G. (WG-CZ). Es ist eine Website von und für interessierte Genossenschaftler der WG-CZ, die hier eine Diskussionsplattform eröffnet haben, um künftig noch besser zum Informationsaustauch zwischen den Genossenschaftsmitgliedern, Vertretern und Sparern beizutragen, um Meinungen Wünsche und Kritiken zu äußern, die zu Verbesserungen in unserer Genossenschaft und deren Umfeld führen sollen, kurz, um dazu beizutragen, die Interessenlage unserer Genossenschaftler besser kennenzulernen, zu artikulieren und vertreten zu können.
Ein weiterer Grund weshalb wir die Notwendigkeit eines besseren Informationsaustausches innerhalb der Genossenschaft sehen besteht darin, dass in jüngster Vergangenheit widersprüchlichen Aktivitäten und Zustände innerhalb der Genossenschaft zu verzeichnen sind, die unserer Meinung nach kontraproduktiv sind und mitunter auch ganz offensichtlich der Zielstellung und dem Anliegen unserer Genossenschaftsmitglieder widersprechen. Diese Zustände wollen wir auf dieser Website benennen, diskutieren und Lösungen herbeiführen. Dazu fordern wir alle Genossenschaftsmitglieder auf, sich aktiv zu beteiligen. Senden Sie uns Ihre Meinungen oder unterbreiten Sie Vorschläge zur Durchsetzung für mehr Offenheit und Demokratie.
In diesem Zusammenhang möchten wir uns auch an unsere Vertreter wenden und diese auffordern, sich aktiv in diesen Diskussionsprozess einzubringen, eine kritisch – produktive Haltung einzunehmen um mit den von ihnen vertreten Genossenschaftlern noch besser  und schneller zum Wohle aller kommunizieren zu können.

Wir möchten alle Genossenschaftsmitglieder aufrufen, diese Internetplattform zu nutzen , um ihre Meinungen, Stellungnahmen oder Vorschläge zu Vorgängen und Problemen in unserer Genossenschaft zu äußern. Unser Ziel ist es, innerhalb unserer Genossenschaft für alle Seiten befriedigende Verhältnisse herbeizuführen.Dabei sollte der Vorstand stets die Interessen der Genossenschaft vertreten, ohne dass die Genossenschaft zum Spielball des Vorstandes wird.  Leider gibt es auch Beispiele von Genossenschaften, die durch undurchsichtige Machenschaften des Vorstandes ruiniert wurden.

Liebe Genossenschaftsmitglieder, nehmen Sie ihr Recht auf ein sicheres und bezahlbares Wohnen im Sinne unserer genossenschaftlichen Vereinigung war und beteiligen Sie sich mit an unserer Diskussionsplattform.
Helfen Sie mit, daß Ihr Geld dort verwendet wird, wo es die Genossenschaft am nötigsten braucht!

Redakteur gesucht